Felix Ockenfuß aus Offenburg ist neuer Kreisvorsitzender der Jungen Union Ortenau und Nachfolger von Madline Gund. Bei der Kreisjahreshauptversammlung im Gasthaus Rose in Oberkirch-Nußbach gab es durch das Ausscheiden einiger langjähriger Mitarbeiter weitere Wechsel im Vorstand und damit einen Generationenwechsel.

Felix Ockenfuß wurde einstimmig an die Spitze gewählt. Ockenfuß, der bereits seit einigen Jahren der Jungen Union Offenburg vorsteht, sieht die JU Ortenau personell wie auch inhaltlich gut aufgestellt: „Wir haben viele Potentiale, die es zu nutzen gilt. Wir haben engagierte und motivierte Mitglieder mit viel Wissen in Themen der Landwirtschaft, des Verkehrs und in gesellschaftspolitischen Fragen.“ Ockenfuß plant, die Junge Union Ortenau inhaltlich voranzubringen und dieser eine eigene zukunftsorientierte Programmatik zu geben: „Dies ist unser Selbstverständnis, so wollen wir die Themen, die uns als junge Generation betreffen in die CDU hineintragen.“ Die bisherige Kreisvorsitzende Madline Gund aus Lahr kandidierte nach acht Jahren aus beruflichen Gründen nicht mehr für den Vorsitz, bleibt aber dem Kreisvorstand als Beisitzerin erhalten. In ihrer Abschiedsrede würdigte sie die großartige Zusammenarbeit mit dem Kreisvorstand, auf den sie sich stets verlassen konnte. Die Jahreshauptversammlung sprach sich einstimmig für ihre Ernennung zur Ehrenvorsitzenden der JU Ortenau aus. Die Vorsitzende der JU Oberkirch und langjährige stellvertretende Kreisvorsitzende Vera Huber verlässt die Junge Union altersbedingt nach 20jähriger Mitgliedschaft. Auch sie wurde mit der Ehrenmitgliedschaft der Jungen Union Ortenau ausgezeichnet. Die Jahreshauptversammlung wurde durch Peter Weiß, Bundestagsabgeordneter des Wahlkreises Emmendingen-Lahr, geleitet. Auch Kultusstaatssekretär Volker Schebesta, der im Namen des CDU-Kreisverbandes ein Grußwort sprach, sowie die ehemalige Bundestagsabgeordnete Kordula Kovac aus Wolfach nahmen an der Versammlung teil.
Dem neuen Kreisvorstand gehören nun an: Felix Ockenfuß (Vorsitzender), Anja Heckendorf, Felix Tenkhoff, Claudius Wurth (stellvertretende Vorsitzende), Christopher Delong (Kreisgeschäftsführer), Sven Sonner(Finanzreferent), Johannes Riemenschneider (Schriftführer), Stefan von Kobylinski (Pressereferent), Valentin Wußler (Mitgliederreferent), Matthias Dierle (Bildungsreferent), Tom Weber (Internetreferent), Johannes Erny(Referent für Visuelles Marketing) sowie Madline Gund, Sonja Behringer, Johannes Buchholz, Gabriel Ebert, Jochen Günther, Stefan Schuchter, Annika Huber und Noel Treffinger (Beisitzer).