Jüngst besuchte die Junge Union Ortenau die Räumlichkeiten des Technologieparks im Waltersweirer Industriegebiet. Der TPO gehört zur Wirtschaftsregion Ortenau und ist Träger der Stiftung StartUp-connect. Er ist für etwa 35 Unternehmen in Offenburg zuständig. Durch die Räume führte Florian Appel, der selbst einst in verschiedenen Konzernen tätig war und bereits auf die Idee kam, ein Start Up zu gründen. Von ihm erfuhren die JU’ler, dass StartUp-connect seit dem 1. Januar 2017 junge Unternehmer in der Ortenau unterstützt und jungen Menschen dabei hilft, ein Unternehmen zu gründen. Appel machte deutlich, dass die Wirtschaft dringend neue Innovationen brauche, die nur die jüngere Generation bringen könne.

Ebenfalls vor Ort war Fabian Silberer, Gründer und Eigner der SevenIT GmbH, ein seit vier Jahren erfolgreicher Softwarevertrieb, der ausführlich über seine Erfahrungen bei der Gründung seines Unternehmens berichtete. Sein Erfolgsrezept: Lerne schnell, sei naiv, tollkühn und ausdauernd, und erzähle deine Story immer wieder.

Organisiert wurde die Veranstaltung vom Bildungsreferenten der Jungen Union Ortenau Matthias Dierle, der die Veranstaltung moderierte. “Das Ziel muss sein den Gründergeist in der Ortenau zu fördern”, so Dierle.

Der Vorsitzende der Jungen Union Felix Ockenfuß zeigte sich von den Ausführungen der Referenten begeistert: “Solche innovativen Ideen machen unsere Region aus. Sie schaffen Arbeitsplätze und leisten somit einen wichtigen Beitrag für die Ortenau”.